Le Tre Colonne, Giovinazzo/Bari - Apulien

Le Tre Colonne, Giovinazzo/Bari - Apulien

LogoLeTrenneColonne.jpgDie Familie Stallone besitzt seit Generationen ein ca. 25 Hektar grosses Landgut mit über 6.000 Olivenbäumen in der Nähe von Bari. In dem Dorf Giovinazzo, ca. 18 km nördlich von Bari, nahe der Adriaküste, baut Salvatore Stallone ca. 20% Ogliario Barese und ca. 80% Coratina an. Es ist eine der ältesten und traditionsreichsten Gegenden für die Olivenoel-Gewinnung in Italien.

Es sind zumeist hundertjährige Olivenbäume. Die Sorte Ogliario Barese wird in der 2. Hälfte des Oktobers und die Sorte Coratina in der 2. Hälfte des November geerntet. Um die Olivenbäume in der trockenen Periode des Sommers mit genügend Wasser zu versorgen, hat die Familie schon vor vielen Jahren ein eigenes Bewässerungssystem angelegt.

Salvatore-Stallone-150.jpgIm Jahre 1986 erbte Salvatore Stallone die Azienda „Le Tre Colonne“ und beschloss seine Produktion auf einen höheren Qualitätsstandard zu bringen. Bis 2007 verkaufte die Azienda ihr Olivenoel an eine Genossenschaft. Das Jahr 2009 stellt ein Meilenstein in dem Familienunternehmen dar. Seitdem wird das Extra Virgine Olivenoel selbst vermarktet und erfährt von Anfang an grossen Zuspruch. Da muss die Qualität schon was ganz besonderes sein, wenn man innerhalb so kurzer Zeit, soviel nationale und internationale Auszeichnungen erhält.

Die Olivenlese wird unmittelbar von Hand ausgeführt. Die Oliven werden innerhalb von 12 Stunden in der Oelmühle Frantoi Caputo/Molfetta schonenst mit den traditionellen Mühlsteinen kalt verarbeitet. Auf diese Weise wird den Erzeugnissen der Azienda „Le Tre Colonne“ die höchste Qualität garantiert, das heißt geringster Säuregehalt von Peroxyden bei unverändertem Vitamingehalt.

Das Olivenoel wird in Tanks aus rostfreiem Stahl aufbewahrt um die Oxydation des Olivenoels zu verhindern. Vor der Abfüllung lagert das Olivenoel in geeigneten Räumlichkeiten bei einer das ganze Jahr hindurch konstanten Temperatur von 15 Grad C.

Für den Inhaber sind die Grundsäulen für die Qualität:

„Tradition, Geschmack und Authentizität“

olivenbaum-cantina-250.jpg   DSC_0779-200.jpg   IMG_1688-250.jpg