Tenute SILVIO NARDI Toskana

Tenute SILVIO NARDI Toskana

 

 

nardiIm Jahre 1958, als noch nicht einmal das Konsortium des „BRUNELLO“ bestand und Montalcino ein kleines, unbekanntes Dorf war, kam aus den Kellern von Casale del Bosco die ersten Flaschen Brunello. Heute können wir zu Recht sagen, dass Silvio Nardi, der erste „FREMDE“ war, der in Montalcino investierte.

 
Im Jahr 1962 wird das Landgut „Tenuta di Manachiara“ mit 40 Hektar Weinbergen erworben. Diese Weinberge von Manachiara geben heute den gleichnamigen kostbaren „CRU BRUNELLO Di MONTALCINO“ des Betriebes seinen Namen.
 
Im Jahre 1967 gehört Silvio Nardi zu den „Gründungsmitgliedern des Brunello di Montalcino“.
 
Emilia_NardiIm Jahr 1970 kommt zu den Landgütern die „Tenuta di Bibbiani“ in der Gemeinde Buonconvento hinzu,deren Symbol noch heute die wunderschöne mittelalterliche Burg im Familienbesitz aus dem 11. Jahrhundert ist. Im Jahre 1985 tritt Emilia Nardi, Silvios jüngste Tochter, in den Familienbetrieb ein und übernimmt 1990 an seiner Stelle die Leitung.
 
Zusammen mit Ihren Brüdern, beschließt Emilia, radikale Veränderungen im Verfahren zur Weinerzeugung und in der Betriebsführung einzuführen. Sie leitet einen Umgestaltungsprozess der Weinberge und des Weinkellers ein und entscheidet sich dafür, die Tradition mit der wissenschaftlichen Forschung zu verbinden. Daraus entsteht 1995 aus den betriebseigenen Weinbergen, der „BRUNELL DI MONTALCINO“, Aushängeschild des Unternehmens.
 
Das Unternehmen, TENUTE SILVIO NARDI besitzt heute über 80 Hektar Weinberge, ein intaktes und vor allem ein geliebtes Gebiet, das Bewustsein auf die unvergleichlichen Böden zählen zu können und dem Willen, stets alles auf den Ausdruck jedes einzelnen Terroirs zu setzen.
 
"Ich möchte, dass unsere Weine die Essens jedes einzelnen Weinstocks von Montalcino, jener einzigartigen Gegend in der Toskana zum Ausdruck bringen."
Emilia Nardi
 
Erzeuger: Tenute Silvio Nardi S.S. Casale del Bosco,  I-53024 Montalcino-Toskana / Italy
 
Alle diese Weine enthalten Sulfite
 
 
IMG_1300  IMG_1289

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Der Turan DOC. ist ein Cuvée aus Petit Verdot 40%, Sangiovese 30% und Syrah 30%. Der Ausbau erfolgt 6 Monate im Barrique aus französischer Eiche (Allier) anschließend Flaschenreife.
 
Satte, rubinrote Farbe. Reines, intensives und komplettes Bukett. Noten von Blumen und reifen roten Früchten. Ein außergewöhnlicher Wein, der sehr gut zu trinken ist und sich ausgezeichnet für den Alltag und jegliches Fest eignet.
 
TURAN ist der Name einer etruskischen Göttin, die Aphrodite entstammt. Sie ist es, die die Verwandlung der Trauben in den Wein kontrolliert und regelt und jede Form der Zeugung und Erzeugung leitet, darunter das magische Entstehen des Weines aus der Traube.
 
Alc. 14,5 Vol.

 

9,50 / Flasche(n) *
Versandgewicht: 1,5 kg
1 l = 12,67 €

Auf Lager
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand